1 Plant – 3 Stylings mit Sukkulente

Sukkulenten im Bad auf Fensterbank

Heute gibt es eine Premiere auf dem Blog! Ich mache das erste Mal bei den Urban Jungle Bloggers mit! Wer die Urban Jungle Bloggers sind? Ursprünglich kommt die tolle Idee von Igor und Judith. Sie laden Blogger einmal im Monat ein mit ihnen zusammen über Zimmerpflanzen zu bloggen. Dazu gibt es ein Thema und jeder Blogger hat die Möglichkeit über dieses Thema auf dem Blog zu schreiben. An einem bestimmten Tag werden dann alle Blogposts auf einem Blog gesammelt und wir können untereinander in den Beiträgen der anderen schmökern.

Das Thema dieses Monats ist: 1 Plant – 3 Stylings (eine Pflanze – drei Stylings). Zu Beginn war ich erst verunsichert, aber nun möchte ich euch meine drei Stylings mit Sukkulenten zeigen:

 

1. Sukkulente einzeln mit Retroeinflüssen

Collage mit Sukkulente

Bei der ersten Umsetzung habe ich mich dagegen gesträubt, meine Sukkulente mit ihren Artgenossen zu gestalten. Als ich sie zusammen mit dem Übertopf bei Ikea gekauft habe, habe ich direkt drei unterschiedliche Sukkulenten in den Einkaufswagen verstaut. Bei diesen Pflanzen habe ich immer das Gefühl, dass sie immer nur in Begleitschaft auftauchen und ich glaube aus diesem Instinkt heraus, habe ich auch nicht nur eine gekauft. Dass ich mich nicht entscheiden konnte, ist natürlich nur nebensächlich, hehe!

Also habe ich einen schönen Platz gesucht, bei dem sich auch die einzelne Pflanze wohl fühlt. In Gesellschaft mit dem alten Sessel und dem kleinen Nierentisch, die ich beide von meiner Oma geerbt habe, fühlt sich die Pflanze sicherlich sehr wohl. Mir gefallen die Farben und ich war erstaunt, wie schön die Pflanze allein wirkt! Da ich das Material Holz liebe, verwende ich es sehr oft in meiner Wohnung. Im Winter und im Frühling habe ich sehr gern einfache Holzscheiben unter meinen Blumentöpfen oder Windlichtern stehen.

 

2. Sukkulenten im Rudel, in Reih und Glied

Sukkulenten im Bad

Da ich mich dann doch nicht ganz gegen die Rudelbildung wehren konnte und ich endlich frischen Wind auf meiner Badezimmerfensterbank haben wollte, habe ich die drei Sukkulenten auf einem Holzbrett in Reih und Glied drapiert. Diese Variante gefällt mir ebenfalls gut, da die Succulenten entgegen ihrer Vielfalt und kreativen Form in den schlichten und geradlinigen Übertöpfen und der Position, wie sie aufgestellt sind, ein tolles Gegenspiel ergeben.

3. Sukkulente einzeln hängend

Collage mit hängender Sukkulente

Nachdem ich die Sukkulente mit den anderen auf der Badezimmerfensterbank vereint hatte, habe ich mich entschlossen, noch eine andere Variante zu versuchen, in der die Pflanze einzeln ihre Blicke auf sich zieht. Da alle meine Pflanzen in der Wohnung auf etwas stehen, wollte ich mich an einer hängenden Version probieren. Ein Hängenetz für Pflanzen zu kaufen wäre langweilig, aus diesem Grund habe ich versucht, eines selbst zu knüpfen. Es sieht nicht so prefekt aus, wie ein gekauftes, aber es hat mir eine Menge Spaß bereitet, es zu knüpfen. Ich sage euch, es hält wie eine 1 und hat erstaunlich schnell funktioniert. Ein bisschen ärgere ich mich, dass ich die alten Hängenetze für Pflanzen von meiner Oma nicht wieder gefunden habe. Da sieht man einmal mehr, dass Design und Gestaltung sich mit der Zeit immer mal wiederholt.

Warum ich bei dieser Blogger-Aktion mitgemacht habe? Schon länger habe ich darüber nachgedacht, Pflanzen auf Bezauberndes Leben zu integrieren, jedoch fiel es mir schwer, einen kompletten Post damit zu füllen. Durch die Aktion Urban Jungle Bloggers ist es mir leicht gefallen und es hat mir unglaublichen Spaß gemacht. Ich werde nun mehr mit Pflanzen und deren Gestaltung experimentieren und euch hoffentlich öfter hier auf dem Blog davon berichten. Wie sieht es in euren Wohnungen aus? Habt ihr einen grünen Daumen und dekoriert gern mit Sukkulenten, Kakteen oder Palmen? Oder habt ihr es nicht so sehr mit der Pflege eurer Pflanzen und verzichtet deshalb direkt darauf? Ihr fragt euch, warum ich Sukkulenten gewählt habe? Aus irgendeinem Grund vermitteln Sukkulenten mir direkt ein Urlaubsfeeling, wenn ich sie sehe. Wenn ich mich recht erinnere, sind sie mir in keinem Urlaubsland besonders aufgefallen, aber trotzdem verbinde ich direkt warme Gefilde mit einer Sukkulente.

Welche Gestaltung gefällt euch denn am besten? Ich muss mich ja nun noch entscheiden, ob ich die Sukkulenten wieder vereine oder sie einzeln wirken lasse, haha!

 

Kategorie DIY

10 Kommentare

    • Jenny

      Ich danke dir! Ich werde die Versionen einfach Woche für Woche abwechseln, haha! Liebe Grüße nach London!

  1. Very nice stylings, Jennifer! And you’re totally right: once you buy one succulent, you want more. And I love how you had fun with the hanging planter, that’s what it’s all about: green fun! Thanks for being an Urban Jungle Blogger!

    • Jenny

      Thank you very much Judith! It was so much fun to be an urban jungle blogger! I´m looking forward to march!

  2. Tolle drei Styling-Ideen!! Ich finde es großartig, wie die Sukkulenten zusammen aber auch einzeln aussehen! Danke Dir fürs Mitmachen & auf Pinterest ist es auch schon gelandet:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.